, Besucher der News-Seite: 022547

Das aktuelle Ortsgeschehen zu dokumentieren ist (auch im Rahmen der Ortsheimatpflege) wichtig! Berichte von Versammlungen und Begebenheiten in Erbsen und Umgebung gehören einfach dazu. Helfen Sie bitte mit, die "News" aktuell zu halten. Berichte/Fotos bitte per Email an den Webmaster. Vorab danke dafür. Auch wenn Sie Fotos, Inhalte oder Links im Erbser Internetauftritt problematisch finden, geben Sie das bitte dem Webmaster bekannt. Alle zufällig fotografierten Personen auf hier gezeigten Bildern bleiben natürlich ungenannt.

Kurznachrichten aus Erbsen mit Bildmaterial von Januar - Juni 2004:

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weitere Kurznachrichten der letzten Jahre:

2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004

DEZ 2004

Ortsbürgermeisterin und Ortsrat, Pastor und Kirchenvorstand und alle Vereine und Verbände mit ihren Vorständen wünschen den Bürgerinnen und Bürgern friedvolle und besinnliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch in das Jahr 2005. Gleichzeitig bedanken sich die vorstehenden Institutionen bei allen, die mitgeholfen haben den Ort zu erhalten und zu verschönen, das Dorfleben zu verbessern und die Gemeinschaft und das Miteinander zu festigen.


NOV 2004

Wasserrohrbruch in Adelebsen in der Lechtmer Straße. Ausgerechnet die Hauptleitung über Wibbecke nach Erbsen und Lödingsen hatte es morgens am 10.11.04 gegen 3.30 Uhr erwischt. 400 Qubikmeter pro Stunde sind die Straße bis zum neukauf-Markt hinunter geflossen. Dann hat der VEV die Hauptleitung abgeschiebert und Fa. Bracht, die noch vor Ort war, hat mit den Aushubarbeiten begonnen. Norbert Hille als stellv. Verbandschef, Dietmar Möhle, Gemeindebrandmeister Volker Keilholz und Ordnungsamtsleiter Perkaus koordinierten die Maßnahmen von Verband, Feuerwehr und Gemeinde. Es wurden Zettel in Lödingsen und Erbsen verteilt, dass die Wasserversorgung kurzzeitig ausfallen könnte. Die FFW legte B-Schlauchleitungen zu Fa. Kühne und versorgte diese mit Wasser. Ebenso wurden einige Hochbehälter von den FFWn angefahren und mit Wasser versorgt. Die auf einer 4m-Rohrlänge gerissene Leitung war am Abend nach vielen Mühen ausgetauscht und konnte wieder gefüllt werden. Dies erwies sich allerdings als schwierig, da einige Km zu überbrücken und zu entlüften waren. Etliche FFW-Kräfte waren letztlich notwendig um alle Maßnahmen ordentlich durchzuführen. Auch die Mitarbeiter des VEV waren rund um die Uhr im Einsatz. Am nächsten Vormittag ließ Hille dann Zettel in allen Ortschaften verteilen, dass nun gechlort werden müsse, da kleinere Verunreinigungen durch den Rohraustausch in die Leitung gelangt waren. Bürgerinnen und Bürger merkten bis dato überhaupt nicht, dass es in der Trinkwasserversorgung massive Probleme gab. Hier noch mal der Dank an alle Beteiligten, dass so schnell und koordiniert geholfen wurde und mit ca. 30.000 Euro einer der teuersten Rohrbrüche in der Verbandsgeschichte erledigt ist.


OKT 2004

Aktuelles zu den Bahnübergängen: Bericht des GT am 30.10.2004, herzlichen Dank, auch an die unermüdliche Margarete Stock als treibende Kraft des Ganzen!

 

Bauarbeiten Bergkuppe Erbsen-Wibbecke Decke fertig / mit einigen Nachbesserungen

Straßenausbesserung zwischen Erbsen und Wibbecke auf 130m Länge. Die 4 Ortsräte mit überörtlichen Verbindungswegen haben für rund 11.300 Euro das erste Teilstück in Angriff genommen! Jedes Jahr soll es zwischen Lödingsen, Erbsen, Wibbecke und Barterode damit weitergehen.


SEP 2004

16.09.04, Planungsvereinbarung unterzeichnet!
Nachdem die Erbser Bürgermeisterin Margarete Stock gemeinsam mit Bürgermeister Horst Pischek und Gemeindedirektor Bernd Gierke in Hannover im Ministerium für Wirtschaft und Verkehr die in den letzten Monaten gesammelten Unterschriften für mehr Sicherheit an den Bahnübergängen übergeben haben, wurde nun ein weiterer Schritt zur Sicherung der Bahnübergänge in Erbsen und Lödingsen getan.
In seiner letzten Sitzung beschloss der Rat der Gemeinde Adelebsen einstimmig eine Planungsvereinbarung mit der DB Netz AG. Darin werden der Umfang und die Kostenteilung eines Baus von Halbschranken an den Bahnübergängen geregelt. Direkt im Anschluss an die Sitzung unterzeichneten Bürgermeister Pischek und Gemeindedirektor Gierke die Planungsvereinbarung und am folgenden Tag wurde sie der DB Netz AG zugesandt.

12.09.04, Die Senioren der Gemeindefeuerwehr treffen sich im Feuerwehrhaus des Ortsteiles Erbsen zu einem gemütlichen Nachmittag mit Dorfbegehung, Ehrungen und guten Gesprächen. Hier die Bilder von K.-D. Fibik

Die Warnbaken und die Sägezähne sind aufgestellt / aufgemalt! Nach einem Fastzusammenstoss aus Unachtsamkeit beim Seniorennachmittag der FFW wurde es nun auch höchste Zeit fuer die ersten beiden Massnahmen, die nach Beschluss binnen eines Monats von Landkreis Gemeinde und Ortsrat umgesetzt wurden. Beide Aufnahmen sind durch die Windschutzscheibe eines Golf gefertigt, somit ist die Sichtbarkeit vom Sportplatz her optimal und vom Dorf her noch gut! (Fotos Hille) Lödingsen - Richtung Wibbecke ist ebenfalls erledigt - siehe Homepage des Nachbarortes.

Das rechte Zeichen an der Leuchte muss noch zum Strassenrand verlegt werden Die Zaehne sind in der Kurve schon zu sehen


AUG 2004

20.08.2004 - 22.08.04, die Feuerwehr feiert 70 Jahre. Bei der Kranzniederlegung am Ehrenmal strahlender Sonnenschein. Am Samstag waren dann Wehren aus dem Umkreis zu einem Orientierungsmarsch mit unterhaltsamen Spielen wie Wassergolf, Flaschenstechen oder Teppichlauf eingeladen. Von den 23 gestarteten Gruppen gewann Löwenhagen vor Lenglern und Wibbecke. Aber der Kommers fiel bei Platzregen und Stromausfall völlig ins Wasser. Trotzdem wurden die Reden und Ehrungen durchgezogen. Auch einige anwesende Politiker und weitere Gäste zeigten Standhaftigkeit und feierten mit der Wehr in feuchter fröhlicher Runde! Am Sonntag, 22.08.04 klang das Fest mit einem Frühschoppen aus.


13.-15.08.2004, Kirmes in Erbsen. Kräftige Regenschauer bei der Open-Air-Disco. Aber Super-Sonne beim Früstück! Hier die Bilder und der Bericht von Margrit

10.08.2004, Landkreis lädt nochmals vor die BÜ ein, um Sofortmaßnahmen zur besseren Kenntlichmachung der BÜ zu diskutieren und kurzfristig einzuleiten.
Hier der Bericht


JUL 2004

20.07.2004, 3000 Unterschriften für die Sicherung der Bahnübergänge - insbesondere in Erbsen, aber auch u.a. für Lödingsen und Emmenhausen. Ortsbürgermeisterin Margarete Stock zeigt sich stur und als Betonkopf und motiviert viele Mitmenschen für diese gute Aktion. Hier der Bericht von Wolter/Hille, Fotos Fibik, GT

Sportwochenende begleitet von Blitz und Donner

Von Freitag, 16.07. bis Sonntag, 18.07.2004 hatte der SV Erbsen e.V. zu einem Sportwochenende auf dem Erbser Sportplatz eingeladen.
Am Freitag spielte die zweite Mannschaft des FC Lindenberg gegen die SG Wollbrechtshausen/Hevensen. Endstand: 4:4
Am Samstag musste das Spiel FC Lindenberg I – SG Hettensen/Ellierode wegen starken Gewitterregens leider abgesagt werden.
Am Sonntag fand dann ein Familientag statt. Beim Frühschoppen, beim Straßenturnier, beim Mittagsessen aus der großen Pfanne und vom Grill und bei Kaffee und Kuchen zeigte sich das Wetter von seiner Schokoladenseite. Und das sehr zur Freude der zahlreichen Besucherinnen und Besucher aus allen Ortsteilen der Gemeinde.
Sieger beim Straßenturnier 2004 wurde die Mannschaft vom Höbel, gefolgt von den „Erfolgreichen“, den „Brasilianern“ und einer Mannschaft von Ford-Göttingen.
Um 16.00 Uhr spielte der FC Lindenberg I gegen Settmarshausen. Das Spiel endete 7:4 für die Gastgeber. Leider hatte der Wettergott keine Ausdauer, so dass der Tag mit einem heftigen Gewitterregen endete. Das konnte aber dem insgesamt schönen Tag und auch der Geselligkeit keinen Abbruch tun. Text und Fotos (Bildarchiv): Dieter Fibik und Margrit Wolter


JUN 2004

27. JUNI 2004, Einweihung von Sandkiste und Kletterturm- Die Geräte wurden von Erbser Bürger(inne)n in etlichen Stunden Eigenleistung im Bürgerpark aufgestellt und am 27.06. zur Eröffnung von den Kindern erobert. Die Älteren vergnügten sich derweil mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen und sahen den vielen Kleinen beim Spielen zu. Die Materialkosten beliefen sich auf rund 1000 Euro und waren von der Straßenweinweihung 2003 übrig. Der Sand wurde von Fa. A. Schmidt kostenlos transportiert. Bilder im Bildarchiv.

11. JUNI 2004, Erbsen nimmt an der Promi-Staffel in Adelebsen teil!
Der TSV Adelebsen hatte im Rahmen seines Sportfestes zur ersten Promi-Staffel des Flecken eingeladen.
Alle Orte des Fleckens waren aufgerufen unter der Leitung ihrer Ortsbürgermeister/innen eine Mannschaft zu stellen.
In Erbsen hatten sich neben Margarete Stock, Margrit Wolter (Ortsrat), Dieter Fibik (Sportverein), Marion Wolter (Sportverein), Werner Freye (Heimat- und Verschönerungsverein) und Herbert Mahn (Heimat- und Verschönerungsverein) zusammengefunden.
In banger Erwartung wurde in Richtung Adelebsen gestartet.
Und alle waren positiv überrascht: Die Spiele, als Reise um die Welt organisiert, waren lustig, unterhaltsam und für jeden zu bewältigen: Tischtennisbälle „abschießen“, Korbballwerfen, Bobbycarrennen, Baumstammziehen, Wettlauf auf Skiern usw.
Alle TeinehmerInnen hatten viel Spaß. Am Ende kam für Erbsen der 6. Platz heraus. Lödingsen war einfach nicht zu schlagen.
Wegen des großen Erfolges soll eine Staffel dieser Art im nächsten Jahr in Barterode wiederholt werden.
Mit dem Training soll demnächst begonnen werden!! (Margrit Wolter)
Hier die Bilder!

Waldbegang in Erbsen am 6. Juni 2004! In diesem Jahr wurde der traditionelle Wandertag von der Forstgenossenschaft Erbsen organisiert. Hier der komplette Bericht!


MAI 2004

23.05.2004, 16:30, tragischer Verkehrsunfall im Zuge der Löscharbeiten in der Alten Dorfstraße am unbeschrankten Erbser Bahnübergang! Ein Rüstfahrzeug der Feuerwehr aus Potzwenden, mit Material für den Einsatz, ist auf dem Bahnübergang in Erbsen von dem herannahenden Triebwagen aus Göttingen erfasst und mitgeschleift worden. Die vor Ort befindlichen Einsatzkräfte der FFW mussten nun ihre Kameraden aus dem Fahrzeugwrack bergen. Wir fühlen mit den Hinterbliebenen und den Betroffenen. Ein Bahnübergang mit Halbschranken hätte diesen tragischen Unfall, wie andere Unfälle vorher, ggf. verhindern können! Nun sind wirklich nochmals alle zuständigen Gremien und die DB gefordert hier Abhilfe zu schaffen.

Wieder tragischer Unfall am unbeschrankten BÜ Erbsen!

23.05.2004, 14:00, Feuer in der Alten Dorfstraße. Fast alle Feuerwehren des Fleckens waren im Einsatz, um das Feuer, das in einem Nebengebäude ausgebrochen war unter Kontrolle zu bekommen und vor allem das Uebergreifen der Flammen auf die angrenzenden Häuser zu verhindern. Danke an alle Einsatzkräfte und Helfer für das beherzte Vorgehen. Hier zeigt sich, dass es sehr wichtig ist, die Ausrüstung der Wehren auf aktuellem Stand zu halten.

Atemschutztraeger vor dem Einsatz Einmarsch in das Gebäude


01.05.2004, Aufstellen des Maibaumes in Erbsen und anschließend eine gemütliche Feier. Hier einige Impressionen!

Dorfplatz mit Maibaum Überwiegend Frauenpower

Anstellen bis das Steak kommt Die vier von der Tankstelle

Kiddys im Dorfpark