, Besucher der News-Seite: 026855

Das aktuelle Ortsgeschehen zu dokumentieren ist (auch im Rahmen der Ortsheimatpflege) wichtig! Berichte von Versammlungen und Begebenheiten in Erbsen und Umgebung gehören einfach dazu. Helfen Sie bitte mit, die "News" aktuell zu halten. Berichte/Fotos bitte per Email an den Webmaster. Vorab danke dafür. Auch wenn Sie Fotos, Inhalte oder Links im Erbser Internetauftritt problematisch finden, geben Sie das bitte dem Webmaster bekannt. Alle zufällig fotografierten Personen auf hier gezeigten Bildern bleiben natürlich ungenannt.

Kurznachrichten aus Erbsen mit Bildmaterial von Januar bis Dezember 2018:

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weitere Kurznachrichten der letzten Jahre:

2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004


DEZ

NOV

OKT

SEP

AUG

JUL

Bürgerbus, 6.7.18, ...

GT-Buergerbus

... für alle Orte? Probleme bei der Finanzierung und Streckenführung? Bericht des GT, danke.


JUN

Das Ortssippenbuch Erbsen ...

Ortssippenbuecher

... ist fertig (60€)! Herr André Ausmeyer, Adelebsen, hat nach dem schon vorgelegten Doppelband über Adelebsen (120€) wieder viel Fleißarbeit in dieses und die weiteren beiden Bücher über die Ortssippen von Lödingsen (70€) und Wibbecke (50€) gesteckt. Die Bücher sind bei ihm zu erwerben. Link zum Verlag Der Ortrat Erbsen sagt ganz herzlich Danke!


Jedermänner-Radtour vom 7. - 11.06....

Jedermänner

... vom Schwarzwald bis nach Mannheim Mit PKW´s und einem Sprinter ging es früh morgens Richtung Schwarzwald. In Willingen-Schwenningen begann die Tour entlang der Quelle des jungen Neckars. Erster interessanter Stopp war die alte Römerstadt Rottweil, weiter im engen Tal, entlang des Schwarzwaldes ging es zum ersten Übernachtungspunkt in Sulz. Im örtlichen Gasthaus wurde übernachtet. Die nächsten 3 Tage warteten jeweils Tagesetappen von 100 km auf die Jedermänner. Noch im engen Tal ging es über Horb, Rottenburg zur Universitätsstadt Tübingen. Bei herrlichem Wetter genossen die Männer bei einer Mittagspause die historische Altstadt. Der Nachmittag ging über Nürtingen zum zweiten Übernachtungspunkt Plochingen. Die letzten 5 km der Tagestour müssten das Erste und Einzigste mal der die Regenjacken angezogen werden. Im Brauhaus Plochingen wurde ein schöner Abend verbracht. Samstag änderte sich das Talbild. Der Stopp im Daimler-Museum war einer der Höhepunkte der Tour. Weiter über Marbach, Besigheim wurde Heilbronn erreicht. Im Weingut Able fand bei Spiesbraten und Spätzle eine Weinverkostung statt.

Jedermänner

Sonntag waren noch mal 100 km fällig. Über Obrigheim und Eberbach war das Tagesziel Heidelberg. In der historischen Studentenkneipe "Schnookeloch" hatte man einen Tisch reserviert und der Heidelberger Nachtwächter zeigte den Lödingsern Heidelberg bei Nacht. Am 11.06. fuhr die Gruppe von Heidelberg nach Mannheim und nach einem Stadtbummel ging es mit dem ICE und vielen Eindrücken zurück in die Heimat. 18 Männer haben in den 5 Tagen 380 km ohne Unfälle und Reifenpannen zurückgelegt. Reichlich Sonne und gute Laune machten die Tour zu einem tollen Erlebnis. In Lödingsen wartete Sportkamerad Rainer mit einer Gyrospfanne auf die Jedermänner und bei Albert wurde der Abschluss begangen. M.Porde

Projektchor in St.Petri, 03.06.18 ...

Projektchor

... eine schwungvolle und fröhliche Darbietung vom diesjährigen Chor unter der Leitung von Lilli Scharf vor gut gefüller Kirche. Ortsbrandmeister Ludger Ohm singt ein Solo und fragt Tamara, ob sie seinen Ring annimmt. Herzlichen Glückwunsch an beide und natürlich an den Chor, die Begleitband und Lilli für die wunderschönen Vorträge. Streicht Euch alle diesen Tag im Kalender an, Danke! GT-Bericht! Bilder


MAI

Der Mai 2018 ...

... war der heißeste Mai seit 127 Jahren. Und da gibt's noch Leute die sagen es gibt keinen Klimawandel. Auch Wärmegewitter und Starkregen nahmen zu...


Landfrauen erobern die Bramburg ...

Landfrauen

... bei traumhaften Wetter besichtigten die Landfrauen der umliegenden Orte am 23.05.18 das Betriebsgelände der Hermann Wegener GmbH u. Co KG. in Adelebsen auf der Bramburg. Betriebsleiter Herr Murra führte die Gruppe persönlich über das Gelände und gab ausführliche infos zum Basaltbruch und dem Geschehen. Bilder


Dorfregion, 09.05.2018 ...

... um 18.00 Uhr im Rathaus Adelebsen. 30 Personen waren dabei. Es sind gute Vorschläge und Ideen eingebracht worden.


APR
MRZ

Kirchenvorstandswahl ...

... am 11.03.18 wurden Steffen Rien, Lödingen, Hans-Ulrich Schulze, Wibbecke, Sabine Porde, Lödingsen, Margrit Wolter, Erbsen, Tanja Melchior, Lödingsen und Christiane Anlauf, Lödingsen in den KV gewählt. 227 Personen oder 28,55% haben teilgenommen. Danke an alle die dort waren, an alle die sich zur Verfügung stellten und an die Helfer/innen. Die Einführung des neu gewählten Kirchenvorstandes und die Verabschiedung des bisherigen Kirchenvorstandes wird in Erbsen am 17. Juni sein.


Dorfversammlung am 06.03. in der , Sporthalle Lödingsen...

Dorfversammlung

... danke an alle, die sich hierfür Zeit genommen, schon Ideenzettel mitgebracht und fleißig mitdiskutiert haben (leider nur ca. 60 von 1400). Die mögliche Dreier-Region wurde vorgestellt. Fördermittel und sich ergebende Dinge für Gemeinde, Vereine und Privat ebenfalls. Die Arbeit die zu investieren ist, darf natürlich nicht unterschätzt werden und dass die drei Orte es ernst meinen, sieht man daran, dass die erheblichen Kosten für die Antragstellung vom Gemeinderat bewilligt wurden und fließen. Wir werden von der NLG unterstützt. Das Protokoll der Versammlung wird hier veröffentlicht. Infos dazu bei Ortsräten oder Verwaltung.


FEB

Ortsräte Er-Lö-Wi starten Dorfregion...

Dorfregion, GT-Bericht - Danke

... am 5.2.18 im Rathaus Adelebsen. Wie von den 3 Bürgermeistern erwartet, ging die Ortsratssitzung im Prinzip schon als rege Diskussion zum Thema in die richtige Richtung. Dorferneuerung für einen Ort ist out. Mindestens 3 Orte müssen sich jetzt zusammenschließen und ein gutes Konzept vorlegen. Danke für GT-Bericht (Caspar) und Foto (Hinzmann)


JAN

Sturmschäden

in den Forsten rund um Erbsen und den Flecken erheblich. Tausende Festmeter sind von "Friderike" umgemäht worden. Für die Genossenschaften und die Besitzer kommt nun das große Aufräumen, was natürlich auch fallende Holzpreise nach sich zieht.


Alle guten Wünsche für Sie im Jahr 2018.
Verantwortlich und Copyright: Webmaster, siehe Impressum